production
go-explore
Autovermietung
Slideshow

Visafreinach Indonesienreisen für 169 Länder

 

Mit dem 21. Präsidentenbeschlussdes Jahres2016 vom 2. März 2016 über Visafreiheit, der die Verordnung Nr. 104/2015 des Präsidenten alsErgänzungder Verordnung Nr. 69/2015 des Präsidenten über Visafreiheit ersetzt, bietet Indonesien nun spezielle Möglichkeitenfür Kurzaufenthalte ohne Visum für Touristen, die Staatsangehörige von insgesamt 169 Ländern sind, die nach Indonesien reisen möchten.

PÄSSE UND VISA

Alle Reisenden, die nach Indonesien reisen, müssen im Besitz eines Reisepasses sein, der mindestens sechs (6) Monate ab dem Tag der Ankunft gültig ist, und einen Nachweis (Tickets) über die Weiterreise oder Rückreise haben

Kostenloses Touristenvisum

Das kostenlose Touristenvisum istfür 30 Tage gültig, ist nicht verlängerbarund kannnicht in eineandere Art von Aufenthaltserlaubnis übertragen werden.

Das kostenlose Touristenvisumkann für Tourismus, Familienbesuche, soziale Besuche, Kunst und Kultur, Regierungsverpflichtungen, für eine Rede oder Teilnahme an einem Seminar, einer internationalen Ausstellung, einem Treffen mit dem Hauptsitz oder einer Repräsentanz in Indonesien oder für den Transit genutzt werden.

Folgende sind die Länder, die Visafreiheit gemäß dem Präsidentenerlass Nr. 21 des Jahres2016 erhalten haben:

  1. Albanien
  2. Algerien
  3. Andorra
  4. Angola
  5. Antigua und Barbuda
  6. Argentinien
  7. Armenien
  8. Australien
  9. Österreich
  10. Aserbaidschan
  11. Bahamas
  12. Bahrain
  13. Bangladesch
  14. Barbados
  15. Weißrussland
  16. Belgien
  17. Belize
  18. Benin
  19. Bhutan
  20. Bolivien
  21. Bosnien und Herzegowina
  22. Botswana
  23. Brasilien
  24. Brunei Darussalam
  25. Bulgarien
  26. Burkina Faso
  27. Burundi
  28. Kambodscha
  29. Kanada
  30. Kap Verde
  31. Tschad
  32. Chile
  33. China
  34. Komoren
  35. Costa Rica
  36. Kroatien
  37. Kuba
  38. Zypern
  39. Tschechien
  40. Dänemark
  41. Dominica
  42. Dominikanische Republik
  43. Ecuador
  44. Ägypten
  45. El Salvador
  46. Estland
  47. Fidschi
  48. Finnland
  49. Frankreich
  50. Gabun
  51. Gambia
  52. Georgien
  53. Deutschland
  54. Ghana
  55. Griechenland
  56. Grenada
  57. Guatemala
  58. Guyana
  59. Haiti
  60. Honduras
  61. Hong Kong
  62. Ungarn
  63. Island
  64. Indien
  65. Irland
  66. Italien
  67. Elfenbeinküste
  68. Jamaika
  69. Japan
  70. Jordanien
  71. Kasachstan
  72. Kenia
  73. Kiribati
  74. Kuwait
  75. Kirgisistan
  76. Laos
  77. Lettland
  78. Libanon
  79. Lesotho
  80. Liechtenstein
  81. Litauen
  82. Luxemburg
  83. Macau
  84. Mazedonien
  85. Madagaskar
  86. Malawi
  87. Malaysia
  88. Malediven
  89. Mali
  90. Malta
  91. Marshallinseln
  92. Mauritanien
  93. Mauritius
  94. Mexiko
  95. Moldau
  96. Monaco
  97. Mongolei
  98. Marokko
  99. Mosambik
  100. Myanmar
  101. Namibia
  102. Nauru
  103. Nepal
  104. Niederlande
  105. Neuseeland
  106. Nicaragua
  107. Norwegen
  108. Oman
  109. Palau
  110. Palästina
  111. Panama
  112. Papua-Neuguinea
  113. Paraguay
  114. Peru
  115. Philippinen
  116. Polen
  117. Portugal
  118. Puerto Rico
  119. Katar
  120. Rumänien
  121. Russland
  122. Ruanda
  123. St. Kitts und Nevis
  124. St. Lucia
  125. St. Vincent und die Grenadinen
  126. Samoa
  127. San Marino
  128. São Tomé and Príncipe
  129. Saudi-Arabien
  130. Senegal
  131. Serbien
  132. Seychellen
  133. Singapur
  134. Slowakei
  135. Slowenien
  136. Salomonen
  137. Südafrika
  138. Südkorea
  139. Spanien
  140. Sri Lanka
  141. Suriname
  142. Swasiland
  143. Schweden
  144. Schweiz
  145. Taiwan
  146. Tadschikistan
  147. Tansania
  148. Thailand
  149. Ost Timor
  150. Togo
  151. Tonga
  152. Trinidad und Tobago
  153. Tunesien
  154. Türkei
  155. Turkmenistan
  156. Tuvalu
  157. Uganda
  158. Ukraine
  159. Vereinigte Arabische Emirate
  160. Vereinigtes Königreich
  161. Vereinigte Staaten
  162. Uruguay
  163. Usbekistan
  164. Vanuatu
  165. Vatikanstadt
  166. Venezuela
  167. Vietnam
  168. Sambia
  169. Simbabwe

Staatsangehörige der 169 Länder können das indonesische Territorium über die folgenden 124 Einreise-Stellenin Flughäfen, Seehäfen und an Landgrenzen betreten und verlassen:

Flughäfen:

  1.     Adi Soemarmo, Surakarta
  2.     Adi Sucipto, Yogyakarta
  3.     Ahmad Yani, Semarang
  4.     Bandara International Lombok, Mataram
  5.     Belitung, Tanjung Pandan
  6.     Binaka, Sibolga
  7.     El Tari, Kupang
  8.     Frans Kaisiepo, Biak
  9.     Halim Perdana Kusuma, DKI Jakarta
  10.     Hang Nadim, Batam
  11.     Husein Sastranegara, Bandung
  12.     I Gusti Ngurah Rai, Bali
  13.     Juanda, Surabaya
  14.     Kuala Namu, Medan
  15.     Maimun Saleh, Sabang
  16.     Minangkabau, Padang
  17.     Mopah, Merauke
  18.     Mozes Kilangi, Tembaga Pura
  19.     Pattimura, Ambon
  20.     Polonia, medan
  21.     Sam ratulangi, manado
  22.     Sepinggan, balikpapan
  23.     Soekarno Hatta, Banten
  24.     Sultan Hassanudin, Makassar
  25.     Sultan Iskandar Muda, Banda Aceh
  26.     Sultan Mahmud Badarudin II, Palembang
  27.     Sultan Syarif Kasim II, Pekanbaru
  28.     Supadio, Pontianak
  29.     Tarakan, Tarakan

Seehäfen:

  1.     Achmad Yani,  Ternate
  2.     Amamapare, Tembaga Pura
  3.     Anggrek, Gorontalo
  4.     Bagan Siapi-api, Bagan Siapi-api
  5.     Badar Bentan Telani Lagoi, Tanjung Uban
  6.     Bandar Seri Udana Lobam, Tanjung Uban
  7.     Bandar Seri Setia Raja, Bengkalis
  8.     Batam Center, Batam
  9.     Batu Ampar, Batam
  10.     Belakang Padang, Belakang Padang
  11.     Belawan, Belawan
  12.     Benete, Sumbawa Besar
  13.     Biak, Biak
  14.     Boom Baru, Palembang
  15.     Celukan Bawang, Singaraja
  16.     Citra Tri Tunas, Batam
  17.     Ciwandan, Cilegon
  18.     Dumai, Dumai
  19.     Dwi Kora, Pontianak
  20.     Gunung Sitoli, Sibolga
  21.     Jambi, Jambi
  22.     Jayapura, Jayapura
  23.     Kabil, Batam
  24.     Kendari, Kendari
  25.     Kota Baru, Kota Baru
  26.     Kuala Enok, Tembilahan
  27.     Kuala Langsa, Aceh
  28.     Kuala Tanjung, Tanjung Balai Asahan
  29.     Kuala Tungkal, Jambi
  30.     Lauren Say, Maumere
  31.     Lembar, Mataram
  32.     Lhokseumawe, Lhokseumawe
  33.     Malahayati, Aceh
  34.     Malundung, Tarakan
  35.     Manado, Manado
  36.     Marina Teluk Senimba, Batam
  37.     Marore, Tahuna
  38.     Merauke, Merauke
  39.     Miangas, Tahuna
  40.     Nongsa Terminal Bahari, Batam
  41.     Nusantara, Pare-pare
  42.      Nusantara, tahuna
  43.     Padang Bai, Singaraja
  44.     Panarukan, Panarukan
  45.     Pangkal Balam, Pangkal Pinang
  46.     Panjang, Bandar Lampung
  47.     Pantoloan, Palu
  48.     Pasuruan, Pasuruan
  49.     Pemangkat, Sambas
  50.     Probolinggo, Probolinggo
  51.     Pulau Baai, Bengkulu
  52.     Sabang, Aceh
  53.     Samarinda, samarinda
  54.     Sampit, Sampit
  55.     Samudera, Bitung
  56.     Sekupang, batam
  57.     Selat lampa, Ranai
  58.     Semayang, Balikpapan
  59.     Siak Sri Indrapura, Siak
  60.     Sibolga, Sibolga
  61.     Sintete, Sambas
  62.     Soekarno Hatta, Makassar
  63.     Sorong-Sorong
  64.     Sri Bayintan, Tanjung Pinang
  65.     Sri Bintan Pura, Tanjung Pinang
  66.     Sungai Guntung, Tembilahan
  67.     Tanjung Balai Karimun, Tanjung Balai Karimun
  68.     Tanjung Benoa, Denpasar
  69.     Tanjung Emas, Semarang
  70.     Tanjung Gudang, Pangkal Pinang
  71.     Tanjung Harapan, Selat Panjang
  72.     Tanjung Intan, Cilacap
  73.     Tanjung Kelian, Pangkal Pinang
  74.     Tanjung Lontar, Kupang
  75.     Tanjung Pandan, Bangka Belitung
  76.     Tanjung Perak, Surabaya
  77.     Tanjung Priok, DKI Jakarta
  78.     Tanjung Uban, Tanjung Uban
  79.     Tanjung Wangi, Jember
  80.     Tarempa, Tarempa
  81.     Teluk Bayur, Padang
  82.     Teluk Nibung, Tanjung Balai Asahan
  83.     Tembilaha, Tembilahan
  84.     Tri Sakti, Banjarmasin
  85.     Tual, Tual
  86.     Tunon Taka, Nunukan
  87.     Yos Sudarso, Ambon
  88.      Yos Sudarso, Cirebon

Landgrenzen:

  1.     Aruk, Sambas
  2.     Entikong, entikong
  3.     Metamauk, Atambua
  4.     Mota’ain, Atambua
  5.     Nanga Badaum Sanggau
  6.     Napan, Atambua
  7.     Skouw, Jayapura

Für Details und Anfragen kontaktieren Sie bitte die indonesische Botschaft in Ihrem Heimatland.

Wenn die 30-tägige Visafreiheitunzureichend erscheint, können Besucher ein Visa on Arrival (30 Tage gültig und um 30 Tage verlängerbar) oder ein Besuchervisumbeantragen.

Visa on Arrival:

Die indonesische Regierung erweitert Visa on Arrival (VoA), die an ausgewiesenen Einreiseflughäfen und Seehäfen erhältlich sind, auf Staatsangehörige von 61 Ländern. Visa-on-Arrival sind 30 Tage gültig und könnenumweitere 30 Tage verlängert werden, zu beantragenbei den Einwanderungsbehörden in Indonesien. Visa kosten US $ 35.

Bitte beachten Sie, dass ab dem 26. Januar 2010 das 7-tägige Visa-on-Arrival nicht mehr gültig ist.

Eine Ausnahme bildet die Sonderwirtschaftszone in der Provinz Riau, wo das 7-tägige Visa on Arrival (VoA) noch in den Seehäfen auf den Inseln Batam, Bintan - einschließlich Tanjung Pinang und Bandar Bentan Telani - und Karimun erhältlich ist. Die Gebühr für das 7-Tage VoA beträgt US $ 15.

Länder mit der Möglichkeit fürVisaonArrival sind:

1. Algerien, 2. Australien, 3. Argentinien, 4. Österreich, 5. Bahrain, 6. Belgien, 7. Brasilien, 8. Bulgarien, 19. Kanada, 10. Zypern, 11. Dänemark, 12. Ägypten, 13. Estland, 14.Fidschi, 15. Finnland, 16. Frankreich, 17. Deutschland, 18. Griechenland 19. Ungarn, 20. Island, 21. Indien, 22. Irland, 23. Irland, 24. Italien, 25. Japan, 26. Kuwait, 27. Laos, 28. Lettland, 29. Libyen, 30.Litauen, 31.Liechtenstein, 32. Luxemburg, 33. Malta, 34. Malediven, 35.Monaco, 36. Mexiko, 37. Neuseeland, 38. Niederlande, 39. Norwegen, 40. Oman, 41. Panama, 42. Volksrepublik China, 43. Polen, 44. Portugal, 45. Katar, 46. Rumania, 47. Russland, 48. Südafrika, 49. Südkorea, 50. Schweiz, 51. Saudi-Arabien, 52 Spanien, 53. Suriname, 54 Schweden, 55. Slowakei, 56 Slowenien, 57 Taiwan, 58 Tunesien. 59. Vereinigte Arabische Emirate, 60. Vereinigtes Königreich, 61. Die Vereinigten Staaten von Amerika.

Weitere Informationen zur Einreisefinden Sie unter: http://www.imigrasi.go.id  

VISA-Antrag bei indonesischen Botschaften oder Konsulaten

Besucher aus anderen Ländern müssen bei indonesischen Botschaften oder Konsulaten in ihrem Heimatland ein Visum beantragen. Darüber hinaus können Visa nicht durch andere Einreisedokumenteersetzt werden. Das Visum wird dann vom Visa-Beauftragten in Anwesenheit des betreffenden Antragstellers ausgestellt.

Informationen zu den Kontaktadressen für indonesische Botschaften und Konsulate finden Sie auf der Website des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten unter folgendem Link: http://www.kemlu.go.id/ 

Weitere Informationen zur Beantragung eines Visums für Indonesien finden Sie in unseren FAQs.

Ein kostenloses Einreisevisum erhalten auch Delegierte, die füreine offiziell einberufene Konferenz registriert sind. Darüber hinaus kann ein Touristenvisum von jeder indonesischen Botschaft oder jedem indonesischen Konsulat erhalten werden. Sie können Indonesien auf bestimme Art und anbestimmtenOrten besuchen, auf dem Luftweg über Jakarta, Bali, Medan, Manado, Biak, Ambon, Surabaya und Batam; auf dem Seeweg über Semarang, Jakarta, Bali, Pontianak, Balikpapan, Tanjung Pinang und Kupang. Der maximale Aufenthalt in Indonesien beträgt zwei Monate.

Flughafensteuer

Eine Flughafensteuer in Höhe von IDR 150.000 wird von Flughäfen fürabfliegende Passagiere auf internationalen Flügen und von IDR 40.000 auf Inlandsstrecken erhoben. Die meisten Fluggesellschaften beziehen heute die Flughafensteuer in den Gesamtticketpreis ein. Stellen Sie sicher, dass diesebereits enthalten ist.

Trinkgeld

Die meisten Hotels fügen der Rechnung einen Zuschlag von 10% hinzu, zusätzlich zu der Steuer von 10%. In Restaurants, in denen keine Servicegebühr erhoben wird, wird ein Trinkgeld von 5 bis 10% in Rechnung gestellt, abhängig von der Art der Dienstleistung und der Art der Einrichtung.

Zoll

Maximal erlaubte Artikel wenn Sie Indonesien besuchen:

  • 1 liter of alcoholic beverages
  • 200 Zigaretten ODER 50 Zigarren ODER 100 Gramm Tabak
  • Angemessene Menge an Parfüm pro Erwachsener, das heißt, wenn Sie in Parfüm getränkt ankommen, wird der Zoll wahrscheinlich nichts dagegen haben, wennSie viele Flaschenmit sich tragen.
  • Kameras, Videokameras, tragbare Radios, Kassettenrekorder, Ferngläser und Sportgeräte sind zugelassen, wenn sie bei der Abreise herausgenommen werden. Sie müssen dem Zoll erklärt werden.
  • Es ist verboten, mit sichzu tragen:
  • Schusswaffen
  • Betäubungsmittel
  • Pornografische Materialien
  • Chinesischer Druck und Medikamente
  • Sendeempangsgeräteund Schnurlostelefone
  • Filme, vorbespielte Videobänder, Laser-Discs, VCDs, DVDs müssen von der Zensurbehördegesichtetwerden.
  • Import oder Export von Fremdwährungen und Reiseschecks sind erlaubt. Jedoch ist der Import und Export von indonesischer Währung, derIDR 100 Millionen übersteigt, verboten.

Weitere Informationen zu Zoll und Steuern in Indonesien finden Sie unter www.beacukai.go.id