production
go-explore
Autovermietung

Sechs traditionelle indonesische Kräutergetränk zur Stärkung des Immunsystems

 

Der Winter steht vor der Tür und die indonesische Küche hilft mit diesen sechs hausgemachten traditionellen Kräutergetränken das eigene Immunsystem zu boosten.

1.     Jamu Beras Kencur

a milk and various traditional Indonesian herbs

Jamu ist ein traditionelles indonesisches Kräutergetränk, das oft als Heilmittel verwendet wird. Es besteht aus verschiedenen natürlichen Zutaten wie Blätter, Samen, Rinden, Blüten, Honig, Milch und manchmal sogar Ei. Die Variante Jamu Beras Kencur wird aus Reis, Ingwer und Palmzucker hergestellt. Dadurch hat das Getränk nicht nur einen hohen Nährwert, sondern auch einen angenehmen Geschmack. Zu den Wirkungen gehören unter anderem die Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels, die Linderung von Husten sowie die Förderung des Appetits.

Zutaten:

  • 200 g Reis (über Nacht eingeweicht)
  • 100 g Ingwer
  • 1 Esslöffel Tamarinde
  • 200 g Palmzucker
  • 100 g Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1,5 Liter Wasser

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten außer dem Reis in einen Topf geben und etwa 15 Minuten lang kochen.
  2. Danach beiseitestellen und abseihen.
  3. Die abgeseihte Mischung zusammen mit dem Reis in einen Mixer geben.
  4. Gut mixen und noch einmal abseihen und in ein Glas oder eine Tasse füllen.

2. Jamu Kunyit Asem

cups of jamu kunyit asam and turmeric roots

Der Jamu Kunyit Asem wird aus einer Mischung aus Kurkumawurzel und Tamarinde hergestellt, welche als natürliches Schmerzmittel und Entzündungshemmer wirken. Das Kräutergetränk kann Menstruationsschmerzen lindern und wirkt zudem als Antioxidans und unterstützt bei der Gewichtsreduktion.

Zutaten:

  • 400 g frische Kurkuma
  • 250 g Palmzucker
  • 100 g Tamarinde
  • 100 ml warmes Wasser zum Einweichen der Tamarinde
  • 2 Liter Wasser

Zubereitung:

  1. Tamarinde in warmem Wasser einweichen und anschließend ausdrücken und beiseitestellen. Das Wasser ebenfalls beiseitestellen.
  2. Frische Kurkuma rösten, bis sie bräunlich wird. Die Haut abziehen und in Würfel schneiden.
  3. Kurkuma mit 500 ml Wasser verrühren.
  4. Das Tamarindenwasser mit der Kurkumamischung und dem restlichen Wasser im Topf vermischen. Heiß aufkochen lassen.
  5. Den Palmzucker hinzufügen. Gut umrühren und erneut aufkochen lassen.
  6. Die Flamme ausschalten und den Jamu abkühlen lassen, dann in eine Tasse oder ein Glas abseihen.

3. Empon-Empon

a cup of empon-empon and various herbs

Ein weiteres Getränk zur Stärkung des Immunsystems ist Empon-Empon. Es wird angenommen, dass Empon-Empon bakterielle Infektionen und Entzündungen vorbeugt und unsere Körper vor freien Radikalen schützen kann. Das Getränk besteht aus Ingwer, Kurkuma, Zitronengras und Zimt.

Zutaten:

  • 300 g Ingwer
  • 200 g frische Kurkuma
  • 4 Stängel Zitronengras
  • 4 Zimtstangen
  • 300 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Zucker

Zubereitung:

  1. Ingwer und frische Kurkuma in Scheiben schneiden. Dann das Zitronengras vorsichtig zerkleinern.
  2. Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  3. Vom Herd nehmen und die Mischung ziehen lassen, bis alle Zutaten aufgesogen sind.
  4. Gießen Sie den Empon-Empon in eine Glastasse und verwenden Sie ein Sieb, um die Flüssigkeit von den Ingwerresten zu trennen.

4. Jeniper

a cup of jeniper with mint

Jeniper ist eine Abkürzung für jeruk nipis peras (ausgepresste Limette). Wie der Name schon sagt, wird dieses einfache Kräutergetränk aus ausgepressten Limetten hergestellt, die mit etwas Honig vermischt werden. Limetten sind gesundheitsfördernd, revitalisieren die Haut und verbessern die Verdauung. Außerdem sind sie förderlich bei der Gewichtsabnahme, halten den Blutzuckerspiegel intakt und verringern das Risiko von Herzproblemen und der Erkrankung an Krebs.

Zutaten:

  • 500 ml Wasser
  • 1 Stück Limette
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Honig (optional) 

Zubereitung:

  1. Wasser erhitzen.
  2. Limetten in Stücke schneiden und durch ein Sieb in eine Tasse auspressen.
  3. 1 Esslöffel Zucker hinzufügen.
  4. Alles gut vermischen und das warme Wasser in eine Tasse geben.
  5. Nach Belieben etwas Honig hinzufügen.

5. Wedang Sereh

a cup of wedang sereh

Zitronengras ist eine beliebte Kochzutat der indonesischen Küche und wird oft auch bei der Herstellung von Getränken genutzt. Wedang sereh ist ein weiteres traditionelles indonesisches Kräutergetränk, das viele positive Wirkungen hat, wie etwa die Senkung des Cholesterinspiegels, die Entgiftung des Körpers oder auch die Linderung von Schlaflosigkeit. 

Zutaten: 

  • 300 g Zitronengras
  • 100 g brauner Zucker
  • 3 Blätter Limettenblätter
  • 600 ml Wasser
  • Gewürznelken
  • Schwarzer Pfeffer


Zubereitung:

  1. Zitronengras in Stücke schneiden.
  2. Wasser in einem Topf erhitzen und das Zitronengrashinzugeben.
  3. Gewürznelken, Limettenblätter und schwarzen Pfeffer hinzufügen.
  4. Braunen Zucker hinzugeben und umrühren bis alle Zutaten aufgelöst sind.
  5. In eine Tasse oder ein Glas abseihen.

6. Teh Jahe

a cup of Teh Jahe

Bei dem Getränk Teh jahe, handelt es sich um Ingwertee. Um den Geschmack zu verfeinern, können Sie dem Tee Honig oder Zitrone hinzufügen. Ingwertee wirkt sich positiv auf die Schmerzlinderung aus und hilft bei Übelkeit sowie bei der Bekämpfung von Rheuma, Arthrose und chronischen Krankheiten.

Zutaten: 

  • 2 große Stücke Ingwer, die Haut abgeschält und zerkleinert
  • 2 Teebeutel oder Teepulver
  • 500 ml Wasser
  • Honig oder Zitrone (optional)

Zubereitung:

  1. Das Wasser zusammen mit dem Ingwer in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Den heißen Tee in eine Kanne geben und gut umrühren.
  3. Gießen Sie den Tee in eine Tasse oder ein Glas. Fügen Sie nach Belieben etwas Honig oder Zitrone hinzu.

Genießen Sie die kalte Jahreszeit mit einigen traditionellen indonesischen Getränken. Sie schmecken nicht nur gut, sondern lassen sich auch ganz einfach zubereiten und helfen bei der Stärkung des Immunsystems.