production
go-explore
Autovermietung

Entdecken Sie Mutter Natur in diesen 6 UNESCO Global Geoparks in Indonesien

 

Haben Sie schon einmal Indonesiens aufregende Geoparks besucht? Wenn nicht, dann haben Sie definitiv etwas verpasst! Indonesiens Geoparks zeichnen sich durch ihre beeindruckende Vielfalt von faszinierenden Landschaften und Naturwundern aus. Alle bieten Ihnen dabei herrliche, unvergessliche Aussichten auf Berglandschaften und tropische Meeresufer. Viele dieser Sehenswürdigkeiten sind als UNESCO Global Geoparks anerkannt – derzeit sind das 6 Naturparks im indonesischen Archipel. Lassen Sie uns diese Reiseziele erkunden und mehr darüber erfahren, was sie weltweit auszeichnet!

Dies sind die 6 indonesischen UNESCO Global Geoparks, die darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden:

1. Toba Caldera, Nord-Sumatra


Einer der jüngsten Neuzugänge zu den UNESCO Global Geoparks ist der Toba Caldera Nord-Sumatra. Mit einem erfrischenden Blick auf den in sanfte Hügellandschaft eingebetteten Toba-See bietet dieser Ort mehr als nur atemberaubende Landschaften. Sie erfahren hier, wie der majestätische Toba-See – der größte Kratersee der Welt! – und die Insel Samosir entstanden sind. Es gibt auch ein Indoor-Videotron, auf dem Sie sich als Einstieg ein spannendes Video über den Geopark ansehen können.

Wenn Sie Ihre Abenteuerreise erweitern möchten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch der nahegelegenen Sehenswürdigkeiten. Nördlich des Geoparks liegt der Sipiso-Piso-Wasserfall in Tongging. Spazieren Sie die Wege entlang und lassen Sie sich von der frischen Brise der unberührten Wälder umwehen. Vergessen Sie nicht, auch hier jede Menge Fotos zu machen!

2. Belitong, Bangka Belitung Islands

Im Belitong Geopark in der Provinz Bangka-Belitung Islands können Sie eine atemberaubende Aussicht auf Granitklippen genießen. Auf einer Fläche von 4.800 Quadratkilometern beherbergt dieser Naturstandort etwa 566 Pflanzen- und 105 Tierarten. Der Geopark ist Heimat eines vielfältigen Ökosystems, das von Küstenabschnitten bis hin zu üppigen Mangrovenwäldern reicht. Begeben Sie sich auf eine Erkundungstour durch die Weite unberührter tropischer Lebensräume und erleben Sie Mutter Erde aus nächster Nähe!

Sehr sehenswert ist der Ort Juru Sebrang mit seinen weißen Sandküsten und Seekiefern. Ein Tracking-Pfad führt zum Mangrovenwald und zu traditionellen Fischerattraktionen. Bei einem Besuch des Dorfes Terong können Sie in traditionelles Dorfleben eintauchen. Dieses Naturschutzgebiet ist ganz auf Agrotourismus ausgerichtet. Nehmen Sie sich ruhig etwas Zeit, um mehr über das tägliche Leben der lokalen Gemeinschaften zu erfahren.

3. Ciletuh, West-Java

aerial sunset view of Palapang beach at Ciletuh Geopark, West Java

Wer kommt mit auf einen Roadtrip zum Geopark Ciletuh in Sukabumi? Sag “Ja!” und erlebe ein einzigartiges Abenteuer! Diese verborgene Perle lässt Sie eintauchen in das dichte tropische Grün unberührter Natur. Starten Sie Ihren Trip mit einer Morgenwanderung zum Puncak Derma. Dann geht es weiter zum Curug Dogdog bzw. Dogdog-Wasserfall, nur 1,5 km vom Puncak Derma entfernt. Die Wasserläufe hier sind teils felsig, seien Sie daher vorsichtig beim Gehen.

Nach den aufregenden Erkundungen des Vormittags sollten Sie zum Mittagessen die authentische westjavanische Küche probieren, zum Beispiel Nasi Uduk Ungu - eine Reisspezialität mit einem Hauch natürlicher lila Farbe! In der Nähe finden Sie zahlreiche Restaurants, die köstliche indonesische Menüs servieren. Und während der goldenen Stunde sollten Sie unbedingt den zauberhaften Sonnenuntergang direkt am Palangpang-Strand beobachten. Kurz: Ein unvergesslicher Ausflug erwartet Sie hier!

4. Mount Sewu, Yogyakarta

stunning sunset at Mount Sewu Geopark Yogyakarta

Stellen Sie sich eine atemberaubende Karstlandschaft auf der Insel Java vor, die von Kalksteinen dominiert wird. Das ist der erstaunliche Anblick, der sich Ihnen bei einem Besuch des Mount Sewu UNESCO Global Geoparks in Yogyakarta bietet. Die bergige Landschaft mit ihren charakteristischen Kalksteinhügeln ist ein einzigartiges Reiseziel für alle Naturliebhaber.

Der auch als Gunung Sewu bekannte Geopark bietet seinen Besuchern verschiedene Bildungsprogramme zur Erkundung der umliegenden Natur. Erfahren Sie mehr über die einzigartige Geologie und Kultur dieses Ortes, zum Beispiel in Gunung Sewu Etalase. Hier finden Sie alles, was Sie zum javanischen Karstgebirge wissen möchten, und unterstützen gleichzeitig den Ort – und haben einen aufregenden Tag erlebt! 

5. Mount Batur, Bali

scenic view of sunrise on top of Mount Batur Bali

Der Mount Batur UNESCO Global Geopark ist einer von Indonesiens berühmtesten Geoparks. Er erstreckt sich auf Bali über eine weite Fläche von 370,5 km2 und zählt den wunderschönen Payung Hill und Batur-See zu seinen Attraktionen. Seine Landschaft voller exotischer Flora und Fauna ist geprägt von phänomenalen Caldera-Wänden und einem spektakulären Vulkan-Panorama. Ein Paradies nicht nur für Wildtier-Liebhaber!   

Dieser UNESCO Global Geopark ist nicht nur als Zentrum für die Arterhaltung verschiedener Tiere und Pflanzen bekannt, sondern stärkt durch seinen nachhaltigen Tourismus auch die lokale Wirtschaft. Zudem hat der Geopark hat die Initiative „School to Geopark“ ins Leben gerufen, die Schulen auf der ganzen Welt eine Bildungsstätte bietet. Im Museum des UNESCO Global Geopark Batur bieten sich Ihnen lehrreiche Einblicke in Geologie und Biologie sowie die Entstehung dieses Gebietes. Gleichzeitig unterstützen und stärken Besucher mit diesen Programmen die lokalen Gemeinschaften. 

6. Mount Rinjani, West-Nusa Tenggara

aerial shot of waterfall at Rinjani Geopark Lombok West Nusa Tenggara

Ein majestätischer Vulkan, der die Insel Lombok überragt, ist der Mount Rinjani. Er ist nicht nur ein UNESCO Global Geopark, sondern mit seinen 3.726 Metern Höhe auch als zweithöchster Berg Indonesiens bekannt! Eine beliebte Attraktion des Mount Rinjani ist sein Ring of Fire. Dieser hat für die lokale Bevölkerung eine wichtige spirituelle Bedeutung. Lernen Sie die lokalen Legenden und Geschichten kennen, während Sie das eindrucksvolle weite Gelände erkunden. An seinen Hängen können Sie eintauchen in das üppig fruchtbare Grün des Waldes und die erfrischenden Landschaften von Mutter Natur.

Ein Tipp für Abenteuerlustige: Unternehmen Sie eine Trekkingtour zum Kratersee, nach Sembalun Lawang, Sendang Gile und zum Tiu Kelep-Wasserfall. Dies dauert in der Regel bis zu drei Tage. Wir geben zu, das ist anstrengend, aber es wird ein Trip mit unvergesslichen Erlebnissen und fantastischen Begegnungen!

Bei Besuchern erfreuen sich die UNESCO Global Geoparks großer Beliebtheit, erwarten Sie dort doch großartige Naturlandschaften, aufregende Abenteuer und einzigartige Begegnungen mit der Tierwelt – Erlebnisse, die Ihnen unvergesslich bleiben werden!

Wenn Sie eine Reise zu den indonesischen Geoparks planen, vergessen Sie bitte nicht die Einhaltung der CHSE-Gesundheitsrichtlinien zu Sauberkeit, Gesundheit, Sicherheit und ökologischer Nachhaltigkeit. Waschen Sie also regelmäßig Ihre Hände, tragen Sie Mund-Nasen-Schutz und halten Sie Abstand.